Steinheilkunde - Forschungsgruppe PDF Drucken E-Mail

Steinheilkunde

Lust auf Forschen und Selbsterkenntnis

Tautropfen-Lädle im Rösslehof, Demhart 2, 86637 Villenbach

Dienstags, 19.3o-22.oo Uhr, Termine auf Anfrage

 

Blüten und Insekten Juli 137 

     Auch Kieselstein bergen Kraft

 

Als Mitglied im Analytischen Steinheilkunde e.V. arbeitet Monika Brönner-Hirschler an einem Forschungsprojekt mit, das im deutschsprachigen Europa durchgeführt wird zur Erforschung von Heilsteinen und leite seit  1998 die hiesige Forschungsgruppe. Pro Jahr testeten die Teilnehmerinnen vier verschiedene Steine, je einen pro Quartal. Derzeit werden drei Steine pro Jahr getestet. Ein Stein wird jeweils vier Wochen getragen. So kommen 6 jährliche Treffen zustande.  Zu jedem Stein – mittlerweile sind es meist unbekanntere Steine - findet ein Gruppentreffen zur Einführung sowie zum Austausch bei der Abgabe der Bögen statt. Wer gerne teilnehmen möchte, melde sich bitte telefonisch im Tautropfen-Institut (o8296/969846) oder im Tautropfen-Laden zu den Öffnungszeiten an.  Die Steine (je 1o.--€) verbleiben im Besitz der Teilnehmerin. Ein ausführlicher Fragebogen homöopathischer Ausrichtung, die Gruppe und die Fachfrau selbst geben gerne Hilfestellung zur Eigenbeobachtung und Selbsterfahrung. Der Bogen wird ausgefüllt zum Reflexionstreffen mitgebracht und zur Auswertung (auf Wunsch auch anonym) an den Steinheilkunde e.V. weitergegeben. Das Ergebnis erhalten die Teilnehmerinnen nach der Auswertung schriftlich. Es sind noch immer “Gründerfrauen” in der Steinheilkunde-Forschungsgruppe mit dabei und sie haben nach wie vor Freude am Austausch mit – wie die Indianer sagen - diesen uralten Großmüttern und Großvätern der Erde, die uns Menschen so freundlich an ihrer Weisheit und ihrer Heilkraft teilhaben lassen. Die Forschungsgruppe heißt auch immer wieder gerne “Frischlinge” willkommen, die sich näher mit der Kraft und Wirkung dieser faszinierenden Wesen aus dem Reich der Steine beschäftigen möchten. Im Sommer trifft sich die Gruppe zu einem besonderen Abend im Tautropfen-Tipi rund um das Feuer und zum festlichen Schmausen unterm Apfelbaum des Tautropfen-Gartens, um das Da-Sein zu feiern im Kontakt mit der Natur und den Elementen. Dieses Sommerfest ist auch eine gute Gelegenheit, sich unverbindlich mit den forschenden Frauen und der Arbeitsweise vertraut zu machen.

 

 

 

Das Glück im Innern, der Tiefe im Stein

vermittelt dir heilendes, freudiges Sein.

Schenkt Licht dir, Liebe,

ist wirklich ein Schatz

und sucht sich in dir seinen richtigen Platz.

Monika Brönner-Hirschler